logo


Willkommen bei den singstimmen baselland

Willkommen auf dem Webauftritt der singstimmen baselland.

Hier finden Sie Informationen zum Chor allgemein, zu kommenden und vergangenen Projekten sowie Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zu den singstimmen! Wir freuen uns, Sie als Gäste an unseren nächsten öffentlichen Auftritten (siehe künftige Projekte) oder aber gerade auch Sie als Sängerin oder Sänger in unserem Chor willkommen zu heissen. Unser nächster grösserer Anlass ist das Adventssingen, am Samstag, 10. Dezember 2016, 17.00 Uhr,  in der Stadtkirche Liestal. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Profil

Unsere Leitgedanken

  •     Freude am Singen fördern und erhalten
  •     Gesangliche Qualität steigern
  •     Gesangskultur in der Öffentlichkeit pflegen
  •     Vielfältige Chorwerke aufführen

Wer wir sind (Organisation)


Der Chor singstimmen baselland ist ein gemischter Chor mittlerer Grösse. Er wurde im Jahre 1923 von Lehrern unter dem Namen Lehrergesangverein BL gegründet. Zweck war, sich mit der Chorarbeit vertraut zu machen und unter kundiger Leitung den Chorgesang zu pflegen. Vom reinen Männerchor wandelte er sich im Laufe der Jahre zu einem Chor, der offen ist für musikalisch interessierte Sängerinnen und Sänger aus allen Berufsrichtungen. Der Chor führt seine Konzerte vorwiegend im Kanton Baselland, mit Schwerpunkt Liestal auf.
Was uns auszeichnet (Qualität)

  •     Wir pflegen eine vielfältige, breite Chorliteratur.
  •     Wir sind offen gegenüber Traditionellem und Innovativem.
  •     Wir öffnen unsere Chorprojekte auch für Aussenstehende.
  •     Wir führen Konzerte auf hohem musikalischem Niveau durch.
  •     Wir schliessen uns für Projekte auch mit anderen Chören und Musikgruppen zusammen.
  •     Wir bieten dem interessierten Publikum offene Singanlässe an.
  •     Wir tragen mit unserem persönlichen Engagement die Chorarbeit mit.
  •     Wir pflegen die Gemeinschaft.

Was wir machen (Chorarbeit)

  •     Chorproben finden regelmässig einmal wöchentlich statt.
  •     An Probenwochenenden bereiten wir uns auf Konzerte vor.
  •     Stimmbildung und Gehörschulung haben einen hohen Stellenwert.
  •     Wir proben vielfältig, abwechslungsreich und intensiv.
  •     Bei der Werkauswahl bestimmt der Chor mit.
  •     Unser Repertoire wird regelmässig aufgefrischt und erweitert.
  •     Mit mehreren Aufführungen und Konzerten pro Jahr treten wir an die Öffentlichkeit.

künftige Projekte

 

 

  • Samstag, 10. Dezember 2016: Adventssingen in der Reformierten Stadtkirche Liestal.

     
  • Sonntag, 29. Januar 2017: Mitwirkung im Gottesdienst der Evangelisch-methodistischen Kirche im Bethesda Spital, Basel

    Sing mit!
    "Jetzt singen sie wieder", sagte die betagte Frau im Pflegebett, als ich sie besuchte. Sie freute sich schon auf die Adventsfeier, wenn der Chor, der jetzt zu üben begann, die Weihnachtslieder singen wird. 
    "Jetzt singen sie wieder", rief der Erstklässler mit leuchtenden Augen, als er nachhause gerannt kam. "Sie üben für die Weihnachtsfeier, ich freue mich!" sagte er stolz.
    "Jetzt singen wir wieder", sagen wir singstimmen bl, und beginnen mit den Vorbereitungen auf das Adventssingen in der Stadtkirche Liestal. In keiner Zeit lebt und erklingt mehr Musik und Gesang als in der Weihnachtszeit. Manche Lieder sind altbekannt und erfreuen unser Herz. Manche Lieder sind neu oder fremd, sie überraschen uns und bewegen uns bis ins Innerste, wenn sie uns vertraut werden.
    "Sing mit", sagen wir allen, die es allein vielleicht nicht schaffen würden, die kommende Advents- und Weihnachtszeit mit Gesang und Musik zu erfüllen und zu verschönern. Es lohnt sich allemal, den Versuch zu wagen. Jetzt ist es ein besonders günstiger Moment, bei uns hereinzuschauen und für die Adventszeit bei den singstimmen bl mitzumachen. Zusätzlich zum musikalischen Genuss unseres Singens ist die Gemeinschaft im Chor eine sooo wohltuende Erfahrung. Die Proben finden ab dem 17. Oktober jeweils am Montagabend von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Aula des Schulhauses Frenke in Liestal statt; das Adventssingen in der Stadtkirche Liestal am Samstag, 10. Dezember um 17.00 Uhr.
    Sing mit! Wir freuen uns auf dich und deine Stimme.
     
  •  

neue Stimmen

Gib uns deine Stimme

siehe Flyer

Gib uns deine Stimme

Das ist unser Motto im Jahr 2016. Weil wir die positiven Kräfte und Wirkungen des gemeinsamen Singens für die emotionale, soziale und intellektuelle Stabilität unserer Persönlichkeit kennen, schätzen und pflegen, wollen wir unsere Offenheit für alle ganz bewusst pflegen. Wir werden uns häufiger als bisher nach aussen hin bemerkbar machen und zum Singen mit uns einladen. Auch an dieser Stelle hier wirst du im kommenden Jahr immer wieder Neues von uns und von unserer Offenheit für dich und für deine Stimme erfahren. Komme doch gelegentlich wieder an diese Stelle hier, oder noch besser:

 

Gib uns deine Stimme

 

Singen   -   ein tolles Hobby

Es war vor zehn Jahren. Wir waren neu in Liestal. Kontakte und Beziehungen mussten wir neu finden und aufbauen. Ich hielt meine Augen sehr bewusst offen für Begegnungen ausserhalb meines bisherigen Beziehungsnetzes. Eine Nachbarin, mit der wir ganz ungezwungen schon einige nette Begegnungen hatten, lud mich ein, bei den singstimmen baselland mitzusingen. Ich wagte den Schritt. Immer am Montag (ausser in den Schulferien) bin ich um 17.30 Uhr zur Übungsstunde in der Aula des Schulhauses Frenke in Liestal.

Was macht das Singen mit den singstimmen für mich zu einem so tollen Hobby?

Zuerst ist es die Freude an der Musik. Weltliche und geistliche Gesänge aus den verschiedensten Epochen gehören in unser Repertoire. Wir gestalteten z.B. einen Abend zum Thema 'Was die Welt im Innersten zusammenhält'. Ein andermal sangen wir textlich und musikalisch verschiedene Farben. Rot tönt anders als blau oder gelb! Und kürzlich war es ein Abend mit Tanzmelodien aus der Renaissance und dem Barock. Das sorgfältige Einüben der Melodien führt zu einem tiefgreifenden Prozess: Die Musik wird nicht nur gehört, sondern sinnlich erlebt durch das persönliche Einfinden in die Harmonie und durch die gemeinsame Gestaltung einer rhythmischen Bewegtheit. Das macht mir Freude und verleiht mir körperliches und emotionales Wohlsein.

Dann ist das Singen ein ausgesprochen gutes und tiefes Gemeinschaftserlebnis. Zunächst ist es die intensive Zusammengehörigkeit mit den unmittelbaren Nachbarn, mit denen ich die gleiche Stimme singe. Es tut so gut, im Laufe der Proben den Zusammenklang aller Stimmen immer besser zu hören und aktiv mitzugestalten. Während den Pausen in den Chorproben und dann und wann auch einmal beim gemütlichen Zusammensitzen nach den Singstunden ist man sich so nahe, dass gute Gespräche und verbindliche Gemeinschaft entstehen.

Schliesslich machen die öffentlichen Auftritte des Chores dieses Hobby zu einer guten Erfahrung. Es stärkt in einer gesunden Weise mein Selbstvertrauen und mein Selbstbewusstsein, wenn ich gemeinsam mit allen Sängerinnen und Sängern vor einem erwartungsvollen Publikum stehen darf und mit meiner inzwischen einigermassen geübten Stimme zum Gelingen eines guten Konzertes beitragen kann. Es tut einem in der Seele wohl, einen kräftigen Applaus zu sehen und zu hören und sich selbst dabei sagen zu dürfen: Dazu habe auch ich das mir Mögliche beigetragen. Ich finde es gut, dass mein Hobby mir hilft, an mir selbst und an meinem Beitrag zum gemeinsamen Gelingen Freude zu haben.
Urs Eschbach

Gib uns deine Stimme !

Bilder

vergangene Konzerte

Wir führen pro Jahr zwei Konzertprojekte durch und wirken an Gottesdiensten und anderen regionalen Anlässen mit.
Die Projekte der letzten Jahre:

  • Jubiläumskonzert mit dem Orchester „Concertino Basel“
    A. Pärt: Berliner Messe
    G.F. Händel: Dettinger te deum
  • Duruflé: Requiem. Britten: Te deum.
    Werke für Orgel, Soli und Chor. Konzerte in Arlesheim und Liestal
  • Frühjahrskonzert mit der Gruppe „des Dudels Kern“
    Volkslieder aus verschiedenen Regionen und Epochen. Konzerte in Rotenfluh und Sissach.
  • Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem.
    Fassung für zwei Klaviere, Soli und Chor. Konzerte in Liestal und Schiers (GR).
  • Frühjahrskonzert mit Primarschulklassen aus Bubendorf, Frenkendorf, Muttenz.und Reinach.
  • Pergolesi: Miserere. Vivaldi: Beatus vir.
    Konzerte in Oberdorf und Liestal.
  • Integrationskonzert
    mit albanischer und schweizerischer Volksmusik. Konzerte in Basel und Liestal.
  • Barockkonzert 2007: G.P. Telemann, Psalm 96, J.S. Bach, Kantate Nr. 182
    in Pratteln und Liestal
  • Projekt mit 2 Sekundarschulklassen.
    im Frühjahr 2008
  • Doppelchorkonzert: Messe v. Frank Martin, Musikalische Exequien v. Heinrich Schütz
    zusammen mit Kammerchor Munzach, La Tempesta Basel, Ortino Musicale
  • „stimmt singen“: Ein Projekt zur Namensänderung 2009
    für Chor - Gesang - Wort - Raum – Instrumente in der Werkhalle a-zHolz AG, Liestal mit Dalit Bloch, Jürg Siegrist und Florian Volkmann.
  • Ludwig Senfl (2010)
    Schweizer Komponist ca. 1498/91 – 1543, Eine musikalisch theatralische Biografie, Mit dem Ensemble I Fedeli (Alte Instrumente) und mit Florian Volkmann, Regie und Schauspiel.
  • Klangfarben-Farbenklang (2011) Dialogisches Konzert mit Chor, Cello, Licht, Bild, Text und Bewegung, Sa+So, 17./18.9.2011. Cello: Markus Stolz; visuell-künstlerische Leitung: Matthias Rohrbach, Assistenz: Michael Flückiger, Gesamtleitung und Dirigat: Jürg Siegrist
  • Dialogisches Konzert zusammen mit dem Kammerchor Munzach (2012)
    Psalmvertonungen für gemischten Chor und Doppelchor von Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn,Willy Burkhardt, Ruedi Jaggi (Auftragswerk / Uraufführung)
  • Liturgische Gesänge aus Ost und West (2013). Jubiläumskonzert : 90 Jahre " singstimmen baselland "(ehem. Lehrergesangverein BL) mit dem Vokalensemble SLOWO. Werke von Rimsky-Korsakov, Stetsenko, Bortnjanski, Vedel, Mozart, Distler u.a.
  • Begegnungskonzert mit dem Frauenhchor "Allegro" aus Tettnang
  • Jahreskonzert "Cantare - Danzare - Mangiare" (September 2015) mit der historischen Tanzgruppe "Danza Antica" mit Musik und Tanz aus Renaissance und Barock (siehe Fotos)
  • Konzert mit CD-Taufe von Maja Wirz (November 2015). Maja Wirz, "Das grösste Schweizer Talent", präsentierte ihre neue CD "My Best Choice" und die singstimmen baselland waren mit ihren Stimmen dabei. (siehe Fotos)
  • Treffen mit dem Frauenchor Allegro in Tettnang: Jubiläumskonzert 20 Jahre Allegro; Stadtführung; Schlossbesichtigung; viel Fröhlichkeit und gute Laune; schöne Gemeinschaft. (Foto)
  • Autumn Leaves (September 2016) Herbstlieder verschiedenen Stils und verschiedener Herkunft machten das Jahreskonzert in der Stadtkirche Liestal so bunt wie der Herbst eben ist. Klavier (Jürg Siegrist) und Sopransaxophon (Valentin Oberson) ergänzten den Gesang.

...und nicht zu vergessen unser jährliches offenes Singen zum Advent, das immer Mitte Dezember in der Stadtkirche Liestal stattfindet.

Mitgliedschaft

Der Chor „singstimmen baselland“ in eigener Sache:


Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.
Wenn Sie in unserem Chor mitsingen möchten, schnuppern Sie doch einfach mal in einer unserer Proben. Sie sind herzlich willkommen.

  • Probeort: Aula des Schulhauses Frenkenbündten (Lageplan), Bündtenstrasse 5, 4410 Liestal
  • Probezeit: Montag, 17:30-19:30 Uhr

Oder möchten Sie uns unterstützen als:

  • Aktivmitglied: Jahresbeitrag Fr. 300.- Die Kosten für die Noten während eines Jahres sind darin eingeschlossen.
  • Passivmitglied: (ab SFr. 30.-) Sie erhalten Informationen zu unseren Auftritten.
  • Gönner/Gönnerin: (ab SFr. 100.-) Konzertinformationen + 1 Eintritt.
  • Sponsoren: (ab SFr. 250.-) Konzertinformationen + 2 Eintritte und falls erwünscht Erwähnung im Programmheft.
  • logo
  • Co-Präsidentin
    Elsbeth Schmied
    Ostenbergstrasse 16
    4410 Liestal
    Tel: 061 901 47 90
    Mail: epschmied@eblcom.ch
  • Dirigent
    Jürg Siegrist
    Im Baumgarten
    4414 Füllinsdorf
    Tel: 061 535 49 54
    Mail: juerg.siegrist@gmx.net
  • Verein
    singstimmen baselland
    4410 Liestal
    singstimmen-baselland.ch